aqua-textil-seitenschlaeferkissen

Welches Kissen für Seitenschläfer? Seitenschläferkissen Test

Warum gibt es Kissen für Seitenschläfer?

NameBildMaßeFormInfoKaufen
My7 Theraline64 x 46 x 25 cmSiebenTestAmazon.de
Biona Seitenschläferkissen200 x 35 cmLänglichTestAmazon.de
Badenia Seitenschläferkissen120 cm x 40 cmLänglichTestAmazon.de
Aqua Textil Seitenschläferkissen145 x 40 cmLänglichTestAmazon.de
Delta-Baby SJ 640 x 28 x 10 cmLänglichTestAmazon.de

Als Leser dieses Blogs wirst du vermutlich schon wissen, dass sehr viele Menschen Seitenschläfer sind. Es wird sogar vermutet, dass 60% aller Personen in der Nacht lieber auf der Seite schlafen.

Das ist grundsätzlich nicht schlecht, da es sich bei der Seitenlage um eine sehr gesunde Schlafposition handelt.

Jeder Schläfer hat natürlich seine Lieblingsposition im Schlaf – oft wird diese Position auch mehrmals pro Nacht gewechselt. Im folgenden wollen wir uns noch kurz anschauen, welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Schlaf-Positionen haben:

Die Bauchlage ist die ungesündeste Schlafposition

Während des Schlafens am Bauch zu liegen, gilt als die ungesündeste Position, da dabei Nacken und Wirbelsäure belastet werden. Auch ist der Druck auf die Zähne stärker, was zu einem verstärkten Zähneknirschen führen kann. Die Bauchlage sollte daher möglichst vermieden werden.

Idealerweise liegst du in der Nacht am Rücken

Die Rückenlage führt dazu, dass das Körpergewicht gleichmäßig verteilt ist und die Atemwege frei sind.

Problematisch ist in dieser Position, dass Menschen in der Rückenlage zum Schnarchen neigen. Wenn du einen Partner im Bett neben dir liegen hast, wird das zu Konflikten führen.

Auch schlafen viele Leute nicht gerne in dieser Position.

Die Seitenlage ist ein guter Kompromiss

Vielen Leuten fällt es schwer, während des Schlafens am Rücken zu liegen. Die Seitenlage ist in diesem Fall ein guter Kompromiss, da auch diese Position den Rücken und Nacken enlastet und das Schnarchen reduziert ist. Insbesondere für Schwangere ist die Seitenlage deshalb sehr gut geeignet.

Problematisch ist, dass normale Kopfkissen nicht wirklich für die Seitenlage geeignet sind. Wirklich gesund für Nacken und Wirbelsäule wird die Seitenposition erst  mit einem speziellen Kopfkissen für Seitenschläfer.

NameBildMaßeFormInfoKaufen
My7 Theraline64 x 46 x 25 cmSiebenTestAmazon.de
Biona Seitenschläferkissen200 x 35 cmLänglichTestAmazon.de
Badenia Seitenschläferkissen120 cm x 40 cmLänglichTestAmazon.de
Aqua Textil Seitenschläferkissen145 x 40 cmLänglichTestAmazon.de
Delta-Baby SJ 640 x 28 x 10 cmLänglichTestAmazon.de

Kopfkissen für Seitenschläfer

Wenn du in der Seitenlage schläfst, wirst du vermutlich ein Bein um die Bettdecke schlingen, da du das als deutlich angenehmer empfindest. Leider wärmt dich die Decke dann nicht mehr so gut.

Ein Seitenschläferkissen erfüllt genau diesen Zweck: Der Schlafende kann seine Beine und die Arme um das Kissen schlingen und bleibt in einer erholsamen aufrechten Haltung, ohne dass sich sein Körper in der Seitenlage verkrümmt und anspannt.

Seitenschläferkissen sind letzlich so konzipiert, dass die Halswirbelsäule sowie die Wirbelsäule im Lenden- und Oberkörperbereich entlastet werden, da der Kopf beim Schlafen nicht abknickt.

Diese Kissen sind deshalb auch deutlich länger als normale Kopfkissen, damit die Beine erhöht liegen können, und ähneln eher einer langen Nackenrolle. In der Regel liegt die Länge eines Seitenschläferkissens zwischen 1,3 und 1,5 Meter.

Es gibt am Markt Seitenschläferkissen mit verschiedene Formen:

  • C-Förmige
  • U-Förmige
  • Gerade Kissen
  • 7-Förmige (können sehr gut als Kopfkissen verwendet werden.

Welche Form am besten für dich geeignet ist, musst du natürlich auch selber austesten. In diesem Abschnitt geben wir dir Empfehlungen für empfehlenswerte Seitenschläferkissen:

Seitenschläferkissen im Test

Welcher Bezug für ein Seitenschläferkissen

Ein herkömmlicher Kissenbezug ist für die meisten Seitenschläferkissen nicht geeignet, da ihre Formen doch sehr von der Form eines normalen Kopfkissens abweichen.

Bei vielen Kissen ist der Bezug schon vorbei, aber womöglich willst du eine andere Farbe haben, oder den Bezug nach einiger Zeit auswechseln. In der Regel kannst du beim jeweiligen Hersteller einen Bezug nachkaufen, außerdem gibt es im Handel eine große Auswahl an Bezügen für die verschiedensten Formen. Du musst natürlich darauf achten, dass der Bezug auf dein Kissen passt. In der Regel haben Seitenschläferkissen die Maße von 145 cm x 40 cm, 140 cm x 40 cm oder 120 cm x 40 cm.

Welche Materialien sollte der Bezug für ein Seitenschläferkissen haben?

Dabei solltest du ähnlich vorgehen, wie bei der Bezugsauswahl für deine normalen Kopfkissen. Fast alle Kopfkissen-Bezüge bestehen zu 100% aus Baumwolle.

Baumwoll-Bezüge fühlen sich für den Schlafenden außerst angenehm an, sind atmungsaktiv und problemlos in der Waschmaschine waschbar.

Von reinen Polyster-Bezügen raten wir hingegen ab, da diese oft nicht atmungsaktiv sind und sich meistens auch deutlich weniger angenehm anfühlen.

Seitenschläferkissen für Babys

Auch für den Nachwuchs sind Seitenschläferkissen empfehlenswert, weshalb es Kissen gibt, die speziell für Babys gefertigt werden. Oft werden diese Kissen auch einfach Babykissen genannt.

Für Babys ist es sehr gefährlich am Bauch zu liegen, da hier Erstickungsgefahr droht, bzw. das Risiko für den plötzlichen Kindstod erhöht wird.

Die Seitenlage ist dagegen unbedenklich. Ein Babykissen ermöglicht das Liegen auf der Seite, verhindert aber gleichzeitig auch, dass das Neugeborene in die Bauchlage gelangt.

Seitenschläferkissen in der Schwangerschaft

Für schwangere Frauen gibt es spezielle Seitenschläferkissen, die als Schwangerschaftskissen bekannt sind, und meistens der Form eines länglichen Cs nachempfunden sind. So werden Kopf und Beine stabilisiert und es bleibt Platz für den Bauch.

Mehr dazu findest du in unserem Beitrag: Schlafen in der Schwangerschaft

Welches Seitenschläferkissen kaufen? Test und Vergleich

Am Markt gibt es natürlich eine große Anzahl an Seitenschläferkissen – nicht alle sind empfehlenswert, da natürlich auch viele Billigstanbieter mitmischen. Im folgenden wollen wir dir daher eine Auflistung von seriösen Anbietern zeigen:

NameBildMaßeFormInfoKaufen
My7 Theraline64 x 46 x 25 cmSiebenTestAmazon.de
Biona Seitenschläferkissen200 x 35 cmLänglichTestAmazon.de
Badenia Seitenschläferkissen120 cm x 40 cmLänglichTestAmazon.de
Aqua Textil Seitenschläferkissen145 x 40 cmLänglichTestAmazon.de
Delta-Baby SJ 640 x 28 x 10 cmLänglichTestAmazon.de

Seitenschläferkissen My7 Theraline

m7-seitenschlaeferkissen

Das Seitenschläferkissen My7 Theraline ist eines der beliebtesten Kissen am Markt, obwohl es in der oberen Preisklasse angesiedelt ist.

Wie es der Name schon vermuten lässt, ist dieses Kissen der Zahl 7 nachempfunden. Durch den gebogenen Hals, ist es, im Vergleich mit geraden Seitenkissen, deutlich besser als Kopfkissen verwendbar. Auch ist es gut für schwangere Frauen geeignet, da es genügend Platz für den Bauch bietet.

Großen Wert legt Theraline außerdem auf eine geräuscharme Füllung des Kissens. Auch sind Kopfteil und Fußbereich mit unterschiedlichen Materialien gefüllt. Im Kopfteil befinden sich kleine Schaumstoffteilchen und im Fußbereich befinden sich Mikrokügelchen.

Das M7 Seitenschläferkissen kann mit verschiedenen Bezügen gekauft werden. Selbstverständlich bietet der Hersteller auch Wechselbezüge in den unterschiedlichsten Farben an (Zartgelb, Petrol, Brombeere, Orientblau).

Das M7 Seitenschläferkissen von Theraline jetzt kaufen

Wechselbezüge für das M7 Kissen kaufen

Biona Seitenschläferkissen

biona-seitenschlaeferkissen

Das Seitenschläferkissen von Biona hat eine stattliche Länge von 200 cm und ist sogesehen eher ein Ganzkörperkissen, das sehr gut an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden kann. So kann es auch als Sitzkissen oder Fußablege verwendet werden.

Im Inneren ist das Biona-Kissen mit Polyester-Sticks gefüllt: Dadurch ist es für Allergiker geeignet und sehr strapazierfähig. Laut Herstellerangaben verklumpen die Polyester-Sticks auch nicht, wodurch eine hohe Lebensdauer garantiert wird.

Die Bezüge sind vom Hersteller in den Farben rot/grün/weiss/blau/blau erhältlich.

Biona-Seitenschläferkissen jetzt kaufen

Badenia Bettcomfort Seitenschläferkissen

badenia-seitenschlaeferkissen

Einigen Lesern sind die beiden hier vorgestellten Kissen womöglich zu teuer. Das Badenia-Seitenschläferkissen ist in diesem Fall eine gute und schlichte Alternative.

Mit einer Größe von 40 x 120 cm eignet es sich sehr gut für die meisten Seitenschläfer.  Größere Personen sollten vielleicht ein längeres Kissen bestehen

Die Füllung besteht zu 100% aus Polyurethan. Manche Käufer dieses Kissens kritisieren jedoch, dass es zu prall gefüllt und dadurch zu wenig anpassungsfähig ist.

Der Überzug des Herstellers aus Polyster, was nicht jedermanns Sache ist. Waschbar ist der Überzug immerhin bis 60°C, wodurch Hygiene gewährleistet ist.

Badenia Seitenschläferkissen jetzt kaufen

Aqua Textil Seitenschläferkissen

aqua-textil-seitenschlaeferkissen

Das Aqua Textil Seitenschläferkissen ist ebenfals eine schlichte und günstige Alternative.

Von der Größe her ist es vergleichbar mit dem Badenia Seitenschläferkissen. Dieses Kissen ist jedoch mit silikonisierten Hohlfasern, die das Kissen besonders weich und geschmeidig machen. Durch den Holraum in den Fasern wird außerdem Wärme sehr gut gespeichert

Aqua Textil Seitenschläferkissen jetzt kaufen

Delta-Baby SJ 6 – BABY SLEEP,  Babyseitenschläfer-Kissen

babykissen

Mit dem Babykissen von Delta Diffusion kannst du dein Baby ohne Schwierigkeiten in der Seitenlage schlafen lassen. Das Kissen gewährleistet volle Bewegungsfreiheit für Arme und Beine und ist auch als Bett, Wiege oder Kinderwagen verwendbar.

Babyseitenschläfer-Kissen jetzt kaufen

Welches Seitenschläferkissen kannst du empfehlen?